„Die Welt kann verändert werden,
Zukunft ist kein Schicksal“

Robert Jungk




 

Beginn des Schuljahres 2018/19

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage,

das Schuljahr 2018/19 hat begonnen, die neuen 7. Klassen haben sich bereits etwas eingelebt und es kehrt langsam Alltag ein. Dieses Schuljahr hält einige Besonderheiten bereit. Durch die frühen Sommerferien im nächsten Jahr ist es besonders kurz. Der Start erfolgte aber bisher problemlos. Unsere Ausstattung mit Lehrerinnen und Lehrern ist gut und bei den Neueinstellungen konnten alle unsere Wünsche erfüllt werden. Eine Referendarin und vier Lehrerinnen und Lehrer sind neu an die RJO gekommen.
Größere Veränderungen kommen auf unsere Schulleitung zu. Herr Haake, unser stellvertretende Schulleiter und Organisator, wird sich zukünftig um die Organisation seines Privatlebens kümmern können. Wir werden ihn hier sehr vermissen. Die organisatorischen Aufgaben an der Schule werden zukünftig von Herrn Dr. v. Pluto-Prondzinski übernommen. Nachdem er sich in den letzten Monaten gemeinsam mit Herrn Haake einarbeiten konnte, wird sicherlich auch zukünftig die Planung in kompetenten Händen liegen.  

Ich wünsche uns allen ein gutes und erfolgreiches Schuljahr.

Thomas Knaack
(Schulleiter)


 

Informationsveranstaltungen

Für Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen und deren Eltern führen wir regelmäßig Informationsveranstaltungen durch. Auf diesen Veranstaltungen informiert Sie die Schulleitung über unsere Schule, das Aufnahmeverfahren, Fremdsprachen und auch Ihre individuellen Fragen können beantwortet werden. Damit die Teilnehmerzahl jeweils bei etwa 30 Personen bleibt, ist eine kurze telefonische Anmeldung in unserem Sekretariat notwendig.

Beginn: 17 Uhr / Dauer: ca. 2 Stunden

Anmeldung unter Tel. 86 39 28 0

Für folgende Termine sind derzeit noch Anmeldungen möglich:

2018 2019
Donnerstag, 8. November 2018
Donnerstag, 15. November 2018
Dienstag, 20. November 2018
Donnerstag, 29. November 2018
Dienstag, 4. Dezember 2018
Dienstag, 11. Dezember 2018
Dienstag, 15. Januar 2019
Dienstag, 22. Januar 2019
Donnerstag, 24. Januar 2019
Dienstag, 29. Januar 2019

 


 

Zweisprachige Klassen im Schuljahr 2019/20

Staatliche Europaschule Berlin Deutsch - Polnisch

SESB LogoIm Schuljahr 2019/20 werden wir im 7. Jahrgang neben den Regelklassen wieder 2 Klassen eröffnen, in denen die Schülerinnen und Schüler zweisprachig unterrichtet werden. Neben dem Übergang aus der SESB-Grundschule ist auch ein Einstieg ab dem 7. Jahrgang möglich:

Ihr Kind geht in eine ganz normale deutschsprachige Grundschule?

Ihr Kind hat aber bereits Polnisch gelernt und ist in der Lage, sich in dieser Sprache flüssig zu unterhalten?

Sie möchten, dass Ihr Kind neben der deutschen Sprache auch Polnisch fließend in Wort und Schrift beherrscht?

Sie möchten, dass in den Unterricht auch Aspekte der polnischen Kultur und Geschichte einfließen?

Dann entscheiden Sie sich für unsere SESB-Klassen!

Nähere Informationen erhalten Sie von unserer Schulleitung zum Beispiel in den Informationsveranstaltungen.

Aktuelles

  • 13. Juni 2018

    Der GK 12 Kunst hat sich am Wettbewerb "Besser machen - Unternehmen upcycling" beteiligt. Der Wettbewerb und das Gesamtprojekt "Besser machen" werden gefördert von der Deutschen Bundestiftung Umwelt (DBU) unter dem Förderschwerpunkt "Entwicklung, Gestaltung und Akzeptanz umweltschonender beweglicher Gebrauchsgüter".

    Der GK Kunst 12 unter Leitung von Frau Menzel hat sich am Wettbewerb mit Architekturmodellen aus Gelbe-Tonne- und Papiermüll beteiligt.

    Hier der Link zu unserem Projekt

    Hier der Link zur Liste aller Einsendungen

  • Der Theaterkurs des 12. Jahrgangs präsentiert:

    Eine tierisch böse Geschichte

    frei nach George Orwells "Animal Farm"
    Leitung: Christiane und Klaus Wiemann
    Die Tiere der Farm sind hungrig, sie werden nicht mehr versorgt, weil der Bauer betrunken ist und sich nicht mehr um sie kümmert. Sie beschließen, sich jetzt selbst zu versorgen und vertreiben den Farmer. Die Schweine unter Großschnauz und Schwarte übernehmen dabei die Führung. Die Tiere geben sich neue Regeln. Doch: Was als ein schönes Märchen zu beginnen scheint, wird am Ende ein Alptraum!

    Sehen Sie selbst, was dabei herausgekommen ist! Aktuelle Bezüge zu politischen und gesellschaftlichen Vorgängen sind beabsichtigt!
    Termine:
    Mittwoch, 30. 5. 18, 19:30 Uhr (Premiere)
    Donnerstag, 31. 5. 18, 19:30 Uhr
    Eintritt: Schüler 2€, Erwachsene 3€
    Ort: Mensa der Robert-Jungk-Oberschule, Sächsische Str. 58, 10707 Berlin

>Alle Projekte & Aktivitäten

Tag der offenen Tür

Unser Tag der offenen Tür findet am Samstag, den 12. Januar 2019 von 10-13 Uhr statt.

Sie sind herzlich eingeladen, uns in dieser Zeit zu besuchen und kennenzulernen.

Wir suchen

Für das Schuljahr 2018/19 suchen wir unbefristet noch Lehrkräfte. Besonderes Interesse besteht im Fach Sport.
Bei Interesse melden Sie sich bitte bei der Schulleitung.

Hidden Element

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Hidden Element

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

4 Gründe für den Besuch der RJO

Kleine Klassen

Geringe  Gruppengrößen

Gruppengrößen von 17-18 Schülerinnen und Schülern, mit jeweils zwei Klassenlehrern durch Bildung von 6 Gruppen aus 4 Klassen.

Abitur

Abitur ohne  Schulwechsel

Abitur nach 12 oder nach 13 Jahren ohne weiteren Schulwechsel

2 Niveaus

Kurse in  2 Niveaustufen

Unterricht in Mathematik und Englisch, später auch in Deutsch und den Naturwissenschaften, in Kursen mit zwei Niveaustufen.

4 Fremdsprachen

Wahl der Fremdsprache

Wahlmöglichkeiten für die 2. Fremdsprache: Französisch, Spanisch, Polnisch