Anmeldungen in der gymnasialen Oberstufe

Die Senatsverwaltung für Bildung Jugend und Familie des Landes Berlin hat das Bewerbungsverfahren für die Oberstufe der Integrierten Sekundarschulen (ISS) mit Oberstufe vereinheitlicht. Derzeit sind für eine Bewerbung folgende Schritte notwendig:

  1. Erstellung des Leitbogens mit Hilfe der Berater der eigenen Schule
  2. Bewerbung an der Robert-Jungk-Oberschule
  3. Vorlage des Abschlusszeugnisses der 10. Klasse
  4. Information über den Erhalt des Schulplatzes

.

1. Onlineregistrierung und Leitbogen EALS

Mit Hilfe der Berater an Ihrer aktuellen Schule können Sie den Leitbogen ausfüllen. Den Ausdruck erhalten Sie ab dem 8. April 2019 an Ihrer aktuellen Schule.
Wenn Sie bereits Schüler/in der RJO sind, müssen Sie die Onlineregistrierung nicht vornehmen.
 
.

2. Bewerbung an der RJO

Beratung und Abgabe der Bewerbungsunterlagen für das Schuljahr 2019/20 zu folgenden Terminen:
 
12. März 2019, 15.00 - 17.00 Uhr
26. März 2019, 15.00 - 17.00 Uhr
02. April 2019, 15.00 - 17.00 Uhr
09. April 2019, 15.00 - 17.00 Uhr
30. April 2019, 15.00 - 17.00 Uhr
 
Vollständige Bewerbungen werden berücksichtigt, wenn sie bis spätestens 31.5.2019 eingegangen sind.
.
Es werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Ausdruck des ausgefüllten Leitbogens. Sie müssen den Leitbogen nachreichen sobald er Ihnen vorliegt, sonst kann Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden! Wenn Sie bereits Schüler/in der RJO sind, benötigen Sie dieses Formular nicht. 
  • Anmeldungsformular der Robert-Jungk-Oberschule. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit der Oberstufenleitung, wenn Sie Hilfe beim Ausfüllen benötigen.
  • Angaben zur Fächerwahl für die Robert-Jungk-Oberschule. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit der Oberstufenleitung, wenn Sie Hilfe beim Ausfüllen benötigen.
  • Nachweis über einen Wohnsitz in Berlin (Kopie des Passes, Meldebestätigung etc.)
  • zwei Passfotos
  • Lebenslauf
  • Kopie des Zeugnisses des 1. Halbjahres der 10. Klasse mit Prognose zum Schulabschluss

3. Vorlage des Zeugnisses 

Raum 127/128 an den letzten drei Schultagen 2019 (genaue Termine folgen)
 
Sie müssen sich persönlich vorstellen oder einen schriftlich Bevollmächtigten entsenden.
Zu dem Termin müssen Sie Ihr Abschlusszeugnis (Zugangsberechtigung für die gymnasiale Oberstufe) vorlegen.
  • Vorlage des Abschlusszeugnisses (Zugangsberechtigung für die gymnasiale Oberstufe)
  • Auch wenn Sie bereits Schüler/in der RJO sind, müssen Sie Ihr Abschlusszeugnis vorlegen.
  • Wer nicht persönlich erscheint oder einen schriftlich Bevollmächtigten entsendet, kann im Aufnahmeverfahren nicht berücksichtigt werden!

.

4. Information über den Erhalt des Schulplatzes

  • Eine verbindliche Zusage erhalten Sie entweder direkt bei Vorlage der Zugangsberechtigung oder bis zum Beginn des neues Schuljahres.
  • Wenn Sie trotz Zusage den Platz nicht annehmen möchten, teilen Sie uns dies auf schriftlichem Wege (postalisch,Email, Fax) mit.
  • Ab Mitte Juli 2019 werden Sie über eine eventuelle Absage informiert, bitte sehen Sie von vorherigen Nachfragen zum Stand der Bewerbung ab.

Wir begrüßen Sie gern zu einem ausführlichen Beratungsgespräch zu Ihrer Laufbahn.
Bitte melden Sie sich bei Bedarf telefonisch in unserem Sekretariat (Tel. 86 39 28 0) und vereinbaren Sie einen Termin mit unserer Oberstufenkoordinatorin  Frau Berger.