Am 12.2. fand bereits der 2. OSZ-Tag an der RJO in unserer eigenen Mensa statt. Die Schüler konnten sich bei 16 Oberstufenzentren verschiedenster Fachrichtungen und bei der Jugendberufsagentur informieren welche Möglichkeiten nach der 10. Klasse neben einer Ausbildung oder dem Übergang in die gymnasiale Oberstufe für sie in Betracht kommen könnten. Alle Vertreter hatten informative Stände aufgebaut und standen den Schülern Rede und Antwort zu ihrer möglichen schulischen Laufbahn. Interaktiv wurde es am Stand der Jugendberufsagentur mittels einer 360°-Brille zu unterschiedlichsten Ausbildungs- und Studienberufe.

Herzlichsten Dank an die Oberstufenzentren Elinor-Ostrom-Schule, Leopold-Ullstein-Schule, Louise-Schroeder-Schule, OSZ Lotis, OSZ TIEM, Knobelsdorff-Schule, Hein-Moeller-Schule, OSZ KIM, OSZ Bekleidung und Mode, Wilhelm-Ostwald-Schule, Brillat-Savarin-Schule, OSZ Körperpflege, Rahel-Hirsch-Schule, Ruth-Cohn-Schule, Anna-Freud-Schule und dem Lette Verein sowie Frau Kraemer von der Jugendberufsagentur. Wir freuen uns bereits jetzt auf den OSZ-Tag im nächsten Jahr.

Janina Weißler (BSO-Koordinatorin)