Profil

Identifikation mit der Schule

Schülerinnen und Schüler,  Eltern sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gestalten unsere Schule gemeinsam. Unsere Schulentwicklung ist geprägt durch die Kooperation aller Beteiligten. Transparenz bei allen Entscheidungen und eine intensive Kommunikation bilden die Basis unserer täglichen Arbeit. Im Sinne Robert Jungks machen wir Betroffene zu Beteiligten.

Interkulturelle Kompetenz

Als Staatliche Europaschule Berlin (SESB) und UNESCO-Projektschule vermitteln wir Fähigkeiten zum konstruktiven Umgang  mit kultureller Vielfalt.
Insbesondere unser Nachbarland Polen wird an vielen Stellen in unser Schulleben einbezogen. Das Erlernen von Fremdsprachen stellt ein wichtiges Fundament für interkulturelle Kompetenz dar und wird in besonderem Maße gefördert

Medienkompetenz

Wir fördern Medienkompetenz als Schlüsselkompetenz beim Erwerb von Bildung. Neben den praktischen Fähigkeiten im Umgang mit modernen und traditionellen Medien gehören dazu die analytische Betrachtung von Medien, die ästhetische Gestaltung sowie soziale und ethische Aspekte beim Umgang mit Medien.

Leistungsbewusstsein

Von unseren Schülerinnen und Schülern wird Leistung eingefordert. Gute Leistungen finden in der schulischen Gemeinschaft breite Anerkennung. Jede Schülerin bzw. jeder Schüler hat das Recht, stolz auf erbrachte Leistungen zu sein.

Persönlichkeitsentwicklung

Neben der fachlichen Qualifikation legen wir großen Wert auf die Persönlichkeitsentwicklung unserer Schülerinnen und Schüler.
Selbstständigkeit und Selbstbewusstsein werden von uns in besonderem Maße gefördert.

Unterrichtsqualität

Wir sorgen für geeignete Rahmenbedingungen, die guten Unterricht fördern und arbeiten kontinuierlich an der Verbesserung unserer Unterrichtsqualität.