Wirtschaft-Arbeit-Technik (WAT)

Das Fach WAT bereitet die Jugendlichen vielfältig auf die Herausforderungen des Lebens vor. Von zentraler Bedeutung ist der arbeitende Mensch, sei es in der Erwerbs- oder Hausarbeit. Betrachtet werden schwerpunktmäßig ökonomische und ökologische Aspekte, der Verbraucherschutz und nicht zuletzt die eigene Berufs- und/ oder Studienwahl.

Im zweistündigen Pflichtunterricht der 7. und 8. Jahrgangsstufe lernen unsere Schüler*innen im projektorientiertem Unterricht in der Holz-, Metall-, Elektronik-, Textilwerkstatt und der Lehrküche, indem sie verschiedene Produkte herstellen: Sie entwickeln eine Projektidee, wählen geeignete Materialien und Verfahren aus und berechnen Kosten. Dazu erarbeiten sich die Schüler*innen grundlegende ökonomische Kenntnisse und setzen sich erstmalig systematisch mit ihrer Berufs- und Lebenswegplanung auseinander. Im Rahmen des ITG- Unterrichts (Informationstechnischer Grundkurs) setzen sie die Schüler*innen mit Standartsoftware auseinander, besonders mit Programmen der Textverarbeitung und Präsentation.

Im Pflichtunterricht der 9. Jahrgangsstufe ist die Berufs- und Studienwahl zentral. Die Schüler*innen erkunden verschiedene Berufsausbildungen und Studiengänge, benennen ihre Wünsche und Stärken und erproben sich in einem dreiwöchigen Betriebspraktikum. Ergänzend zum ITG- Unterricht der 7. Jahrgangsstufe erarbeiten sich die Schüler*innen Kenntnisse über Informatiksysteme und das Leben in vernetzten Systemen.

Im Pflichtunterricht der 10. Jahrgangstufe stehen Fragen der Verbraucherpolitik und der Ökonomie im Zentrum.

Der Wahlpflichtunterricht im Fach WAT den Jahrgangstufen 7/8 und 9/10 ist gekennzeichnet von Werkstattarbeit. Die Schüler*innen stellen zunehmend komplexere Produkte her und üben sich im Umgang mit vielfältigen Herstellungsverfahren. Darüber hinaus spielt die Vermarktungsfähigkeit der Produkte eine Rolle, ggf. stellen die Schüler*innen im Rahmen einer Schülerfirma Produkte für den Markt her.

Das Fach WAT ist an der Robert-Jungk-Oberschule Leitfach für das Duale Lernen.