Schulportrait

Unsere Besonderheiten

  • Gruppengrößen von 17-18 Schülerinnen und Schülern
  • 2. Fremdsprachen: Polnisch, Spanisch und Französisch
  • Bilingualer Zug Deutsch-Polnisch  (2  Klassen pro Jahrgang)
  • Mediengestaltung /Darstellendes Spiel in der Film- und Theaterwerkstatt
  • Ökologie als Unterrichtsprinzip und in Projekten bzw. Arbeitsgemeinschaften
  • Projektorientiertes, selbständiges Lernen in verschiedenen Unterrichtsfächern

Fördern und Fordern

Jeder Schüler erhält einen Unterricht, der seinem Niveau entspricht.

  • 1. Halbjahr: Unterricht im Klassenverband
  • ab 2. Halbjahr: Leistungsdifferenzierung in Mathematik und Englisch, leistungsspezifische Förderung durch Aufteilung der Schüler in 2 Gruppen entsprechend ihres Lernniveaus
  • ab 8. Klasse: Wechsel der Schüler in die Gruppe ihres aktuellen Lernniveaus
  • ab 9. Klasse: Leistungsdifferenzierung in Deutsch und Naturwissenschaften (Physik, Biologie, Chemie)

Projektorientiertes Lernen

  • Auf die Förderung der Leistungsbereitschaft und die Unterstützung der individuellen Fähigkeiten wird besonderer Wert gelegt.
  • handlungsorientiertes Lernen in vielen Arbeitsgemeinschaften
  • Filmwerkstatt: Vermittlung von Medienkompetenz und praktisches Lernen. Im Studio wurden neben den ehemaligen  Außenministern Fischer und  Steinmeier auch viele weitere Zeitzeugen und Schriftsteller von Jugendlichen interviewt.

Ganztagsschule

Angebote ergänzend zum Unterrricht:

  • Lernzeiten zum individuellen Lernen
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Klassenleitungsstunden
  • Nachhilfeangebote in einigen Fächern
  • spezielle Förderung leistungsstarker Schüler
  • AGs wie Imkerei, Kochen, Schulgarten, Schmuckwerkstatt, Fußball, Filmwerkstatt, ...
  • und vieles mehr

Freizeitangebote

  • großer Schulhof
  • sehr schöne Aufenthaltsräume
  • Schülercafé
  • Spielraum zum Reden
  • Frühstücken oder Mittagessen in der Mensa
  • Mensa mit verschiedenen Essenageboten und Snacks

UNESCO-Projektschule

Auf dem Stundenplan stehen die Menschenrechte, interkulturelles Lernen und der gerechte Ausgleich zwischen Arm und Reich in der Einen Welt.