Schülerfirma "Holz & CO-RJO"

Idee und Gründung der Schülerfirma

Mit Einführung der Sekundarschule rückte auch das „Duale Lernen“ stärker in den Vordergrund der schulischen Bildung. Schülerinnen und Schüler sollen durch duales Lernen Einblicke in das Wirtschaftsleben, bzw. Berufsleben gewinnen. Angeregt durch verschiedene Fortbildungsveranstaltungen, die ich zum „Dualen Lernen“ besuchte, entwickelte ich die Idee, auch an unserer Schule eine Schülerfirma zu gründen. Ich konnte Frau Goeres, unsere Werkstattleiterin, für dieses Projekt begeistern. 
In unserer Schülerfirma, wir haben ihr den Namen  "Holz&Co - RJO" gegeben, sollte nicht nur produziert und verkauft, sondern die Mitarbeiter sollten mit dem Bereich „Wirtschaftslehre“ vertraut gemacht werden. Im Herbst 2013 besuchte ich mit den Schülern daher  mehrere Seminare und auch Ausstellungen. Sie erhielten Informationen zu den Bereichen: Geschäftsgründung und Führung, Buchhaltung, Produktionsleitung, Marketing und Vertrieb. Unser Kooperationspartner für diese Seminare und der Online-Betreuung unserer Geschäftsführung ist „Junior Projekt“ mit der Ansprechpartnerin in Berlin Frau Kriese.
Unseren ersten schulischen Auftritt hatten wir am Winterfest 2013.  
E. Schmiady

Sie finden uns immer dienstags 14.30-16.00 Uhr in der Holzwerkstatt unserer Schule.

Unsere Produkte

Vogelfutterhaus
15 €

Gewürzständer  (mit 12 Gläschen)
10 €

Nistkasten (geölt)
15 € (Halterung ist nicht abgebildet)

Obstkiste (groß oder klein)
25 €, bzw. 15 €

Ei-Halter-Hase
3 €

Puppenwagen
55 € (Anzahlung 15 €)

Kinderstuhl (farbig oder natur)
22 €

Puppenstuhl (farbig)
8 €

Teelichter 1-1,5 €

Gewürzekoffer
15 €

Fledermauskasten gebeizt
35 € (Anzahlung 10€)